Fassade

Resysta-Material-moeglichkeiten

Resysta besticht mit seinen einzigartigen Eigenschaften nicht nur durch seine Langlebigkeit, sondern ebenso in Haptik, Optik und der Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten bei der Fassadengestaltung. Durch die hohe Materialdichte ist Resysta besonders widerstandsfähig gegen Schlagregen. Resysta unterscheidet sich von anderen Werkstoffen im Besonderen dadurch, dass es nicht quillt, splittert, schwindet oder reißt. Lignin ist der Stoff, der in Hölzern durch Witterungseinflüsse das Vergrauen hervorruft. Resysta enthält keine Holzbestandteile und kann deshalb nicht vergrauen. Durch die zertifizierte Dauerhaftigkeitsklasse 1 gegen Pilzbefall erfüllt Resysta auch hier höchste Ansprüche.

 

VORTEILE DER RESYSTA FASSADE:

resysta_facades_intro

  • Durch die polaren Eigenschaften von Resysta haften Lasuren und Versiegelungen optimal auf der Oberfläche.
  • Resysta nimmt kein Wasser auf, somit können Lasuren und Versiegelungen nicht abplatzen
  • Kein Vergrauen der Oberfläche
  • Auch nach vielen Jahren kaum sichtbare Farbver-
    änderungen
  • Aufwendiges Schleifen und Streichen entfallen
  • Hohe Schraubenauszugsfestigkeit
  • Dauerhaftigkeitsklasse 1 (sehr dauerhaft) gegen Pilzbefall

 

 

GALERIE

 

New American Home 2013